09.09.19 | Theorieblog.de

"Gemeinschaft und Gesellschaft. Das X. Internationale Tönnies-Symposium in Kiel

In der an beeindruckenden Persönlichkeiten nicht armen Gruppe der Gründer der Soziologie nimmt der 1855 auf Eiderstedt geborene Ferdinand Tönnies einen der vordersten Plätze ein. Dieser Monate nun endlich erscheint Gemeinschaft und Gesellschaft, sein wirkungsreichstes Früh- und zugleich Hauptwerk, in der (auf eine stattliche Anzahl von Bänden nebst unzähligen Begleitheften, Schriftenreihen und internationalen Handbüchern angewachsenen) Tönnies-Gesamtausgabe, herausgegeben von Dieter Haselbach und der im letzten Jahr verstorbenen Bettina Clausen. Anlass genug, um an Tönnies’ Kieler Wirkungsstätte ein divers gefördertes, letztlich enormes Symposium, mit einigen rasanten Vorträgen zu veranstalten – Familienmitgliederbesuch der Tönnies-Enkelgeneration und Oberbürgermeisterempfang fehlten auch nicht. [...]" weiterlesen...

04.09.19 | Kieler Nachrichten | Vorbericht

"Ein Symposium zur neuen Tönnies-Edition"

23.09.19 | markenradar.com

"X. Internationales Tönnies Symposium in Kiel: Ferdinand Tönnies als Wirtschaftsberater

Das X. Internationale Tönnies Symposium fand vom 5. bis 7. September 2019 an der Christian-Albrechts-Universität in Kiel statt. In den Sälen des Audimax der Hochschule richtete die Ferdinand-Tönnies-Gesellschaft die Veranstaltung aus. [...]" weiterlesen...

10.09.19 | politische-bildung.sh

"Die immer neu erfundene Geselligkeit

Ferdinand Tönnies hielt in seinem Hauptwerk fest, dass soziale Beziehungen durch stärkere Modernisierungs-prozesse immer zweckrationaler würden. Bei der Eröffnung des X. Tönnies-Symposiums ging es um die Frage, inwiefern die Analyse des Vaters der deutschen Soziologie noch Aktualität besitzt. [...]" weiterlesen...

Ferdinand-Tönnies-Gesellschaft e.V. | Freiligrathstraße 11 | 24116 Kiel | ftg-kiel@t-online.de